Was ist eine Nagelmodellage?

(Quelle:Fotolia)

Nagelmodellage

Unter einer Nagelmodellage versteht man die künstliche Verlängerung, Verschönerung oder auch die Verstärkung des Naturnagels. Mittlerweile ist eine Nagelmodellage kaum noch aus der Welt der Kosmetik weg zu denken, besonderer Beliebtheit erfreut sich diese Technik bei schönheitsbewussten Frauen welche einen besonderen Wert auf Ihr Äußeres legen. Durch die verschiedenen Möglichkeiten, die die Nagelmodellage bietet wie z.B. durch verschiedene Farbgele, Nailstamping, die Anwendung von Tipps oder Arcylnägeln, French Manicure oder einfachem Nagellack, ermöglicht es der Kundin Ihren Typ individuell zu unterstreichen, einen ganz persönlich Stil zu entwickeln und sich selbst kreativ zu entfalten.

Welche Methode wird am Häufigsten angewendet?

Am bekanntesten und die sicher am häufigsten angewandte Methode in der Nagelmodellage ist French Manicure. Hierbei werden die Fingerspitzen des Naturnagels oder des aufgebrachten künstlichen Nagels mittels eines weißen Spezialgels bzw. Lacks besonders hervor gehoben und erhalten dadurch ein gepflegtes und natürlich schönes Aussehen. Auch immer größerer Beliebtheit erfreuen sich die neueren Varianten der Nagelmodellage, wobei auf den künstlichen wie auf dem Naturnagel anstatt der weißen, bunte Spitzen angebracht oder selbst aufgemalt werden können. Eine Hilfe hierbei bieten Schablonen oder extra angefertigte Klebefolien die es der Nagelstylistin ermöglichen extravagante sowie ausgefallene Bilder auf den Nagel der Kundin zu zaubern. Eine weitere ausgefallene Möglichkeit bietet die Airbrush-Methode bei der die Bilder mittels einer kleinen Luftdruckspritzpistole auf den Nagelgebracht werden. Dank der Airbrush-Methode können problemlos ganze Kunstwerke auf Ihre Nägel gesprüht werden.

Nagelmodellage selber machen

(Quelle:Fotolia)

Nagelmodellage professionell machen

Wer selbst ein wenig künstlerische Begabung und ein ruhiges Händchen besitzt muss aber nicht zwangsläufig den Weg in das nächstgelegene Nagelstudio suchen. Die Vielzahl an Nagelzubehör und Selbstmodellage-Anleitungen ermöglicht es einem sich zu Hause als Naildesigner auszuprobieren und kreativ tätig zu werden. Das riesige Angebot reicht von den verschiedensten Farbgelen über Nailsticker bis hin zu bereits fertig bemalten selbstklebenden Nägeln. Bei der Selbstgestaltung sollten Sie darauf achten, dass Rechtshänder mit ihrer linken Hand und Linkshänder mit ihrer linken Hand beginnen. Wenn Sie sich für ein Muster entschieden haben, üben Sie zuerst auf Stück Papier. Der Nagel Ihres Daumens hat die größte Fläche, weshalb Sie mit ihm beginnen sollten. Falls Sie kein Naturtalent sind, werden Sie einige Versuche und intensiv viel Zeit benötigen, bis Sie Ihre Wunschnägel perfekt hinbekommen. Nach einigen Übungen wird sich bei Ihnen eine Art Routine einstellen, was nicht nur Zeit erspart, sondern auch Ihr Endergebnis immer besser aussehen lassen wird.

Wem das ganze nun aber selbst zu viel ist, der gönne sich den Luxus der Entspannung bei einer professionellen Naildesignerin mit der Garantie auf ein lang anhaltendes schönes Ergebnis. Sicherlich erscheinen Einem die Kosten für eine professionelle Nagelmodellage zuerst einmal teuer. Bedenkt man hingegen den Zeitfaktor, den man sich erspart und die Möglichkeiten, die man in einem professionellen Nagelstudio hat, lohnt es sich doch. In einem Nagelstudio können Sie sich zurück lehnen und entspannen, während Ihnen die Nägel schön gemacht werden.