Unterlack für die perfekte Maniküre

Base Coat von P2

Base Coat, Top Coat, Ridge Filler & Co. – die Vielzahl an ergänzenden Nagellacken im Kosmetik-Regal macht es einem gar nicht so einfach, im Beauty-Dschungel den Überblick zu behalten. Ein guter Unterlack, auch Base Coat genannt, bildet die beste Basis für eine professionelle Maniküre und sollte daher in keinem gut sortierten Privatsortiment angesagter Lieblingslacke fehlen.

Was ist eigentlich ein Unterlack?

Der Unterlack oder Base Coat ist Nagellack, der vor dem eigentlichen Farbauftrag auf den Nagel aufgetragen wird. Die meisten Unterlacke sind Beigefarben oder in Rosa gehalten. Gegen verfärbte Nägel werden auch Unterlacke mit Whitening-Effect angeboten. Die meisten Unterlacke sind eher dünnflüssig und bilden daher auch nur eine sehr dünne Lackschicht auf dem Fingernagel.

Wie wird Unterlack aufgetragen?

Unterlack wird in Nagellack-Fläschchen mit Pinsel verkauft. Er wird ebenso aufgetragen wie ein herkömmlicher Farblack. Es reicht in der Regel aus, eine Schicht Unterlack aufzutragen. Vor dem Auftrag des Farblackes sollte der Unterlack gut austrocknen. Moderne Unterlacke härten sehr schnell aus.

Der Unterlack als vielseitiger Helfer

Unterlacke erweisen sich als pfiffige Helfer für eine perfekte Maniküre. Die hauchdünnen Lacke gleichen kleine Unebenheiten der Nageloberfläche aus und ermöglichen somit einen gelungenen Farbauftrag. Mit einem Unterlack wird die Oberfläche des Nagels sehr gut auf den Farbauftrag vorbereitet – auch Verfärbungen des Nagels sind passe, da der Unterlack den Nagel vor Farbpigmenten bunter Lacke schützt. Unterlacke verlängern zudem die Haltbarkeit des Nagellacks. Für Problemnägel sind im Fachhandel auch spezielle Unterlacke erhältlich: Aufheller für weißere Nägel und Ridge Filler gegen unebene Nageloberflächen. Auch Nagelhärter sind als Unterlack im Fachhandel und in vielen Drogerien erhältlich.

Die perfekte Maniküre für wenig Geld: Viele Drogerien bieten Unterlacke schon für weniger als zwei Euro an. Marken-Unterlacke von Labels wie Artdeco sind ab etwa 7,- Euro erhältlich. Premium-Unterlacke wie von OPI kosten etwa 16,- Euro.

Tags:

Hinterlass uns eine Nachricht