Schönheitsprogramme für Hände und Füße sind für viele Trendsetterinnen bereits ein Must Have. Auch immer mehr Männer entdecken die Maniküre und Pediküre für sich. Da das Nageldesign zuhause aber nicht jedem perfekt gelingt, erleben professionelle Nagelstudios allerorts einen regelrechten Boom. Keine Frage: Nageldesignerinnen beherrschen den perfekten Nagellook in der Regel besser. In professionelles Nageldesign lohnt sich – Nagelpilz kann sich nämlich unter falsch gemachten Gel- und Acrylnägeln festsetzen.

Professionelles Nageldesign im Trend


Was kostet die Behandlung im Nagelstudio?

Vorweg: Nageldesign vom Profi kostet um einiges mehr als günstige Homemade-Produkte aus dem Internet. Die Kosten für Maniküre, Pediküre und Nailart fallen in Deutschland sehr unterschiedlich aus und schwanken von teuer im angesagten Trendsalon der Großstadt bis günstig und gut bei der Nageldesignerin von nebenan. Folgende Preise stellen lediglich Richtwerte dar – die Preisspirale ist nach oben und unten hin offen!

Nagelverlängerung Gel oder Acryl mit Tips: 40,- bis 60,-
Nagelverlängerung Gel oder Acryl mit einer Schablone: 40,- bis 60,-
Nagelverstärkung Gel oder Acryl: 40,-
French Nails Nagelverstärkung: 50,- bis 60,- Euro
Auffüllen Gel oder Acryl: 20,- bis 40,-
Nagelreparatur: ab etwa 3,- Euro pro Nagel
Nägel feilen: 15,- Euro

Merke: Das Auffüllen der Gel- und Acrylnägel wird in vielen Studios teurer, wenn die Naturnägel schon stark nachgewachsen sind und man nicht rechtzeitig hat auffüllen lassen. Der Aufwand tendiert nach etwa zwei Monaten dann zu dem einer kompletten Neumodellage.

Suchen Sie sich das Nagelstudio Ihres Vertrauens gut aus. Zertifikate für ausgebildete Nageldesignerinnen gibt es jedoch leider wie Sand am Meer. Nagelstudios, die sich schon viele Jahre auf dem Markt behaupten, dürften eine entsprechende Erfahrung und Kompetenz mitbringen. Was allerdings nicht gegen die einwandfreie Arbeit einer Nachwuchs-Nageldesignerin spricht. Hören Sie sich einfach mal im Freundes- und Bekanntenkreis oder auf Arbeit um: Empfehlungen sind immer eine gute Referenz.

Foto: © Matthias Balzer/LE-Photos / PIXELIO

Tags:

Hinterlass uns eine Nachricht