Nagelmodellage: Gefahren für die Nägel

Gepflegte Fingernägel sind ein Must Have. Viele Frauen und auch immer mehr Männer gönnen ihren Nägeln eine professionelle Pflege im Nagelstudio oder entscheiden sich für eine Nagelmodellage. Für die Verlängerung oder Verstärkung der eigenen Nägel verwenden Nagelstudios dabei Acryl, Gel und Fiberglas.

Nagelmodellagen sind schädlich: Diese Theorie ist immer mal wieder zu lesen. Tatsächlich kommt es bei einer Nagelverstärkung oder beim Aufbringen von Kunstnägeln darauf an, wie sauber und professionell die Nagelmodellage gemacht wird. Alle Materialien wie Nagellacke und Gels werden übrigens auf ihre Unbedenklichkeit geprüft, so dass in professionellen Studios ausschließlich mit geprüften Materialien arbeiten.

Kann eine Nagelmodellage trotzdem ungesund sein?

Die Fingernägel können sich bei der Behandlung im Nagelstudio einen lästigen Nagelpilz einfangen. Allerdings besteht diese Gefahr nur, wenn die Hygiene mangelhaft ist. Die Nageldesignerin muss zudem sehr erfahren sein und bei der Modellage darauf achten, den Nagel nicht bis ins Nagelbett abzufeilen – auch hier lauert wieder die Gefahr, dass sich der Nagel eine Infektion zuzieht.

Eine Nagelmodellage ist nicht in jedem Job erlaubt. Im medizinischen Bereich und in der Lebensmittelzubereitung werden Nagelmodellagen und auch Nagellacke meist untersagt. Da die Hände und Fingernägel hier einer erhöhten Beanspruchung ausgesetzt sind und häufig mit Keimen in Berührung kommen, macht eine Nagelmodellage unabhängig von den Arbeitsbestimmungen auch wenig Sinn: Erreger gedeihen bevorzugt auf beschliffenen Fingernägeln.

Autsch! Es kann auch passieren, dass der Kunstnagel aus Versehen abgerissen wird und dabei den Naturnagel schädigt. Das ist nicht nur schmerzhaft, sondern schädigt den Nagel auch langfristig. Beschädigte Fingernägel wachsen sich nur langsam wieder gesund und bieten wiederum Keimen eine willkommene Angriffsfläche.

Nageldesign im Job: Was muss ich beachten?

In den meisten Berufen sind lange Krallen, Kunstnägel und Nailarts wie Nagelpiercings einfach nur störend. Alltagstauglicher sind hier kurze Fingernägel mit einer Nagelverstärkung. Diese sehen immer top gepflegt aus und bereiten weder an der Kasse noch beim Tippen auf der Tastatur Probleme. Und: Kurze Fingernägel sind aktuell angesagt.

Tags:

Hinterlass uns eine Nachricht