Viele Männer verbringen heute ebenso viel Zeit im Bad wie ihre Partnerin. Und das ist auch gut so. Die Zeiten, in denen sich die echten Kerle noch Haarschneidemaschinen für Selfmade-Frisuren und maximal ein Deo gönnten, sind glücklicherweise vorbei. Auch den Händen und Füßen schenkt man(n) heute eine verstärkte Aufmerksamkeit.

Ungepflegte Männerhände mit unebenen Fingernägeln, weißer Nagelhaut oder spröde Hände sind heute out. Immer mehr Männer gönnen sich aber nicht nur eine professionelle Maniküre oder polieren ihre Nägel auf Hochglanz, sondern gehen noch einen Schritt weiter: Nagellack erfreut sich bei den Herren seit Jahren einer steigenden Beliebtheit. Ok, der Nagellack hat sich auf den deutschen Straßen längst noch nicht durchgesetzt, schimmert aber hier und dort an der Hand selbstbewusster und modeverrückter Männer. Sollte man(n) aber tatsächlich mit der Mode gehen oder besser die Finger vom Nagellack lassen? […]

Tags: ,

  • RSS
Comments ( 0 )

Nagellackentferner richtig verwenden

Auch der schönste Nagellack muss wieder runter: Abgeblätterter Nagellack ist ein absolutes No-Go. Die Haltbarkeit ist dabei abhängig von der Qualität des Nagellacks und vom Beanspruchungsgrad der Hände. Ober- und Unterlack verlängern die Haltbarkeit. Zur Entfernung von Nagellacken wird Nagellackentferner genutzt.

Nagellackentferner ist in jeder Drogerie, in Beauty-Abteilungen großer Kaufhäuser, in Supermärkten und im Internetversand erhältlich. Günstige No Name-Produkte bewegen sich im Cent-Bereich. Nagellackentferner wird mit und ohne Aceton angeboten. Aceton ist ein Lösungsmittel: Die auch als Propanon bekannte Flüssigkeit wird für Harze, Fette, Öle, als Plastikkleber und in der Kosmetik für die Entfernung von Nagellacken eingesetzt. Das Aceton ist sehr ergiebig, so dass kleine Mengen auf dem Kosmetik- oder Wattepad völlig ausreichen.

Schadet Nagellackentferner den Fingernägeln? […]

Tags: , ,

  • RSS
Comments ( 0 )

Gepflegte Hände und Füße sind ein Muss. Besonders die Hände stehen beruflich und privat sehr oft im Fokus der Aufmerksamkeit und punkten dabei nur im gepflegten Look. Für viele Frauen ist Nagellack ein Bestandteil ihrer Maniküre: Sie tragen dezenten Nagellack für French Nails oder die aktuellen Trendfarben wie Grau und Lila auf. Die natürliche Nagelsubstanz wird dabei aber leider geschädigt. Nagellack lässt die Fingernägel porös werden, trocknet sie aus und verursacht mit kräftigen Farben ohne Unterlack auch noch Verfärbungen. Als schonende Alternative zum Nagellack bietet sich daher eine Nagelpolitur an – auch für Männer.

Polierfeilen sind günstig in jeder Kosmetikabteilung, in großen Supermärkten, Drogerien und natürlich auch im Internet erhältlich. Die Feilen kosten selten mehr als fünf Euro und bleiben damit bezahlbar. Eine klassische Polierfeile für Fingernägel ist oft in den Farben Rosé und Weiß gehalten. Einfache Polierfeilen sind nur mit einer Oberfläche für die Nagelpolitur ausgerüstet während andere Polierfeilen auf bis zu sechs Oberflächen und Polierschritte setzen. Viele Polierfeilen sind auch mit einer Feile ausgerüstet, womit die Nägel im ersten Schritt erst einmal gekürzt werden. Polierfeilen bearbeiten mit verschiedenen Oberflächen folgende Pflegeschritte ab: kürzen, formen, reinigen, ausgleichen, glätten, polieren. […]

Tags: , , , ,

  • RSS
Comments ( 0 )